Kontakt

Gerne nehmen wir Rückmeldungen jeglicher Art entgegen. Vorzugsweise auf unserem monatlichen Stammtisch, der jeden 1. Donnerstag um 20Uhr im Jägerhof statt findet.

Für dringende und/oder persönliche Anfragen und Kommentare empfehlen wir, uns eine eMail zu schreiben.

  • an den Heimatverein
    Flaesheimer Heimatverein e.V.
    z.Hd. Hartmut Klatt
    Flaesheimer Straße 373
    45721 Haltern am See
    klatt _at_ flaesheimer _minus_ heimatverein _punkt_ de
  • Administrator der Webseite
    Torbjörn Klatt
    Flaesheimer Straße 373
    45721 Haltern am See
    torbjoern _punkt _ k _at_ googlemail _punkt_ com

Natürlich können Sie uns auch gerne handschriftliche Briefe zukommen lassen. Über Post von alten Flaesheimern, die es in die weite Welt verschlagen hat, freuen wir uns besonders!

Oder sie hinterlassen hier, am Ende dieser Seite, einen öffentlichen Kommentar. Bitte beachten Sie, dass Kommentare zunächst von uns auf ihren Inhalt überprüft werden, um insbesondere Spam vorzubeugen. Die Angabe einer eMail-Adresse ist nicht verpflichtend.


Da mit der Aktualisierung der gesamten Homepage die alten Gästebucheinträge nicht übernommen werden konnten, sind sie hier noch einmal dargestellt:

Anita und Thomas am 23.10.2009

Hallo Flaesheim!

Wir sind immer gern auf dem Campingplatz bei Euch in der Nähe. Erst heute sind wir wieder für den Herbst / Winter nach Hause. Schade, dass der kleine Lebensmittelladen geschlossen hat. Wir sehen uns bestimmt im nächsten Frühling!

Wolfgang Hovestädt aus Lübeck am 06.09.2009

Hallo, Flaesheimer, die mich noch kennen. Ab 1954 bis 1958 habe ich in Flaesheim gewohnt. Neue Siedlung hieß die Straße damals. Mit Hermann Brinkert war ich in einer Klasse. Und vier Mädchen waren noch in unserer Klasse. Namen? Ich weiß es nicht mehr. Doch, eine hieß Gödde. Den Vornamen weiß ich nicht mehr. Und unser Lehrer hieß Schmidt. Einen Lehrer Sandhofe gab es noch, dazu eine Frau (Fräulein?) Reisener. Sie hatte die Klassen 1-2.

Gibt es jemanden, der sich daran erinnern kann?

Heinrich Grafe aus Singapore am 27.12.2008

Christa und Franz Radler sind mir natuerlich sehr gut bekannt, da die Christa eine Kusine meiner Mutter, Annie Grafe-Deitermann vom Jaegerhof ist.

Bin lange nicht mehr in Flaesheim gewesen, aber mein Bruder Hans-Hermann planed im Februar hier nach Singapur zu kommen.
Falls jemand anders noch durch Singapur reisen sollte, wuerde ich mich sehr freuen etwas von meinen Erfahrugen hier zu teilen. Bin bereits seit 11 Jahren hier.
Meine e-mail Anschrift ist: heinrich.grafe@conradhotels.com

Frohe Weihnachten nach Flaesheim und an alle die dort leben die Besten Wuensche fuer Gottes Segen, Gesundheit, Glueck und Erfolg im Jahr 2009 und weit darueber hinaus.

heinrich grafe

Elke Moore (geb. Radeler) aus Hartford, Vermont, USA am 21.10.2008

Gruesse auch von mir an meinen Heimatsort. Habe diese Seite mehr oder minder zufaellig entdeckt und mich sehr darueber gefreut. Es ist gut zu wissen, dass ich auf dieser Seite Informationen ueber meinen Heimatsort finden kann. Bin uebrigens die juengste Tochter von Franz und Christa Radeler (fuer diejenigen, die sich nicht an mich erinnern koennen, aber vielleicht meine Eltern und Schwestern kennen).

Sibylle Mohr geb. Althoff aus Cuxhaven am 17.08.2008

Viele liebe Grüße aus Cuxhaven an meinen Heimatort.

Ich habe gerade die Publikation von den Grabplatten in der Kirche überflogen. Als Kind läuft man mindestens 1 mal in der Woche drüber, aber registrieren tut man es leider nicht. Ich werde sicher noch öfter reinschauen.

Heinrich Grafe aus Singapore am 11.03.2008

Viele Liebe Gruesse an meinen Geburtsort Flaesheim aus dem fernen Singapur mit den freundlichsten Gruessen an die, die mich noch kennen, oder auch nicht .

Heinrich

Ein Kommentar zu Kontakt

  1. Bert Staats sagt:

    Vielleicht können Sie mir mit dem folgenden zu helfen.
    Ein Freund von mir hat einen Namen durch einen fehlenden Soldaten auf dem Friedhof in Margraten (Limburg in den Niederlanden) angenommen. Es ist ein Pilot, der seit März 1945 sucht. Die Forschung zeigt, dass es bekannt ist, dass sein Flugzeug wurde bei Haltern erschossen. Die Witwe des Piloten ist noch am Leben und würde die Lage der abgestürzten Flugzeugs Besucher mögen.
    Diese sind:
    Robert Wesley Turner
    1924.08.02 – Augusta-Main USA
    Anzahl innerhalb der Armee – 0-718806
    Die Einheit war – 394. BG. 586 squadron
    Das Flugzeug, das abgestürzt war, war er ein Martin B26 Maurauder Die Nummer der Eintragung der B26 war – 42-96213 Nickname des B26 war – Sheboygan Redskin
    Die Basis, von wo aus sie flogen lag, war der Cambrai-Niergnies Airfield in Frankreich. Er war 21 Jahre alt und bei seinem ersten Flug, 22. März 1945 nicht wieder von einer Mission gekommen.
    Das Flugzeug hatte den Spitznamen „Sheboygan Redskin“, und wird von einem FLAK Satz über Haltern in Deutschland gedreht, der 6 Crew 3 getötet, 3 überlebt, Robert W Turner ist die einzige, die nicht den Bergen kann nach der Absturz.

    Unten ist eine Liste der gesamten Besatzung der B26 am Tag des Absturzes in Haltern

    Donald L Bergeron
    John J Sherry
    Reuben W Herz
    Eber J Arnold
    Lewis A Guernsey
    Robert W Turner

    Die folgenden Namen nicht den Absturz überlebt haben, John J Sherry und Eber J Arnold nach dem Absturz gerettet worden.
    John J Sherry
    Robert W Turner
    Eber J Arnold

    Die Funktionen an Bord waren die folgenden:
    Pilot – Eber J Arnold
    Co-Pilot – Robert W Turner
    Bombardier John J Sherry
    Gunner – Donald L Bergeron
    Gunner – Reuben J Heart
    Gunner – Lewis A Guernsey

    Können Sie mir helfen mit mehr Informationen oder die Koordinaten, wo das Flugzeug abgestürzt.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Bert Staats

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*